CHH

diskus

chh

q diskus > fua > Arbeitsgruppen

Mit DISKUS können bis zu sechzehn Arbeitsgruppen, mit separaten Datenbeständen und Konfigurationen definiert werden. Bei der Installation von DISKUS ist eine Arbeitsgruppe angelegt, wenn Sie weitere benötigen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Konfigurations-Dateien duplizieren und den Anhang umbenennen

Die Arbeitsgruppen bezeichnen wir im Folgenden mit x (x=1...16).
Öffnen Sie das Verzeichnis c:\programme\diskus32\config mit dem Windows Explorer.

  • Die Dateien für die erste Arbeitsgruppe haben die Extension (Anhang): .1, d.h. intern.1 / extern.1 ...
  • Diese Dateien müssen dupliziert werden und in der Extension .2 für die zweite Arbeitsgruppe erhalten. Bitte kopieren Sie:
  • workgrp.x
  • intern.x
  • printer.x
  • printkop.x
  • ACHTUNG: Dies gilt nicht für die Datei "mikro.1"; diese wird NICHT dupliziert.

2. Die Datei workgrp.x anpassen

  • Öffnen Sie die Datei wokrgrp.2.
  • Suchen Sie die Rubrik: [Diskus]
  • Darunter definieren Sie die Namen der einzelnen Arbeitsgruppen, die im Klartext für die Auswahl einer Gruppe am Bildschirm erscheinen werden, z.B.:

    [Diskus]
    Name=Forschung
    Userid=Forschung
    Supervisor=0

    Mit "Name" wird der Schaltknopf beschriftet, mit dessen Hilfe Sie beim Start von DISKUS die richtige Arbeitsgruppe aufrufen.
    Mit "Userid" wird das Bildverzeichnis benannt, in dem die Bildverzeichnisse und Bilder dieser Arbeitsgruppe gespeichert werden.
    "Supervisor=0" bezeichnet eine normale Arbeitsgruppe,
    "Supervisor=1" bezeichnet einen übergeordnetten Anwender, der in alle Bildverzeichnisse von DISKUS Einblick hat.

3. Druckanpassung

Sollen die einzelnen Arbeitsgruppen unterschiedliche Briefköpfe beim Ausdruck erhalten, so rufen Sie uns an.

workgrp.x

  • [Print_Logo] bietet die Möglichkeit fürs Drucken ein Logo zu definieren.

printkop.x

  • Für jede Arbeitsgruppe können eigene Briefköpfe definiert werden.

q Arbeitsgruppen arbeitsweise

Wahl des Bildverzeichnisses

Das einmal eingestellte Bildverzeichnis bleibt bestehen bis der Anwender ein anderes Bildverzeichnis wählt. Dieser Komfort gilt besonders für das Speichern von neuen Bildern, da der Anwender nicht immer wieder das Zielverzeichnis angeben muss. Nutzen mehrere Anwender oder Arbeitsgruppen einen DISKUS Bildaufnahmeplatz gemeinsam oder werden z.B. mehrere Projekte oder Patienten verwaltet, so kann DISKUS helfen die Bilder in gezielte Ver-zeichnisse zu speichern.

Öffnen Sie die Datei: c:\programme\diskus32\config\diskus.ini und tragen Sie unter der Rubrik [DISKUS] den folgenden Eintrag ein :

[DISKUS]
Forth_BG_Select=1

Mit Hilfe dieser Funktion wird der Anwender beim ersten Speichern aufgefordert, sein persönliches Bildverzeichnis zu wählen, oder sich ein neues anzulegen.

Impressum Hilgers Technisches Büro
Hauptstrasse 82
D-53639 Königswinter, Germany
Tel. ++49 - (0)2223 - 22 268
Fax ++49 - (0)2223 - 27 594
info@hilgers.com


nach oben