CHH

diskus

chh

q diskus > fua > Windows XP Update

Stockende Live-Bild-Darstellung bei FireWire Kameras nach Update mit XP Service Pack SP1 oder SP2

Die FireWire Kameras JVC KY-F75 und KY-F1030 liefern 7,5 Bildern pro Sekunde. Bei einer Bewegung des Präparats unter dem Mikroskop sind die Bilder gleichmäßig und ruckfrei auf dem Monitor zu beobachten.

Ist die Bild-Darstellung jedoch stockend oder abgehackt, dann wurde der FireWire Stack von Windows XP durch Einspielen eines Servicepacks ausgetauscht. Das Service Pack 1 oder 2 hat einen veränderten FireWire Stack, was dazu führt, dass die Bildwiederholrate von FireWire-Kameras auf 3/4 der möglichen Rate sinkt. Hinzu kommen unregelmäßige Pausen zwischen den Bildern, was eine stockende Darstellung zur Folge hat.

Im Folgenden wird beschrieben, wie der FireWire Stack durch die Originalversion ersetzt werden kann.

Der FireWire Stack ist ein Systemtreiber, der nur im abgesicherten Modus ersetzt werden kann.

Bei der Installation von DISKUS wurde der Original XP FireWire Stack gesichert und als Datei ohci1394.sys_ori im Verzeichnis c:\windows\system32\drivers abgelegt. Die Datei ist vom 17.08.2001 und hat eine Größe von 55 kB. Der aktuell aktive FireWire Stack hat den Namen: ohci1394.sys. Wenn die beiden in Datum und Größe nicht übereinstimmen, so kann der aktive wie folgt ausgetauscht werden:

  • Starten Sie den PC neu und drücken Sie während des Hochlaufens die Taste "F8" im Sekunden-Takt, bis der Bildschirm "Erweiterte Windows Startoptionen" zeigt. Wählen Sie die Option "Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung" und bestätigen Sie mit der Eingabetaste (Enter).
  • Im darauf folgenden Bildschirm bestätigen Sie das Betriebssystem mit der Eingabetaste.
  • In der folgenden Windows Anmeldung melden Sie sich als Administrator mit dem passenden Passwort an. Das Programm startet automatisch in die Eingabeaufforderung.
  • Geben Sie ein:
    > cd \
    > cd windows\system32\drivers
    > dir ohc*.*
    Es werden der aktive und der originale FireWire Stack angezeigt, z.B.:
    03.08.2004 ..... ohci1394.sys
    17.08.2001 ..... ohci1394.sys_ori
    Der erste ist der aktive FireWire Stack, der zweite ist die gesicherte Originalversion.
  • Geben Sie ein:
    > ren ohci1394.sys ohci1394.sys_bad
    > copy ohci1394.sys_ori ohci1394.sys
    Auf diese Weise bleibt die originale Datei erhalten.
  • > dir ohc*.* zeigt Ihnen die Dateien. Die mit dem Anhang ".sys" sollte vom 17.8.2001 sein.
  • > exit
  • Drücken Sie "Strg" "Alt" "Del" gemeinsam, wählen Sie "Herunterfahren" und starten Sie dann den PC neu.

Das Live-Bild sollte nun wieder gleichmäßig bei einer Bewegung des Präparats dargestellt werden.

Impressum Hilgers Technisches Büro
Hauptstrasse 82
D-53639 Königswinter, Germany
Tel. ++49 - (0)2223 - 22 268
Fax ++49 - (0)2223 - 27 594
info@hilgers.com


nach oben