CHH

diskus

chh

q diskus > fua > Kamera Offset

In DISKUS wird das Live-Bild der Kamera 1:1 auf dem Bildschirm dargestellt, d.h. ein Pixel der Live-Kamera wird als ein Pixel auf dem Bildschirm angezeigt. Auf diese Weise werden Interpolationen und Verzerrungen vermieden und die native Schärfe der Kamera ausgenutzt. Ist die Monitorauflösung kleiner als die Anzahl der Pixel, die die Kamera aufnimmt, so wird das Live-Bild auf die sichtbare Größe des Monitors begrenzt.

Beispiel: Die Kameras JVC KY-F70, KY-F75, KY-F1030 haben eine Auflösung von 1360x1024 Pixeln. Der Bildschirm ist auf 1280x1024 eingestellt. Die Bildgröße in DISKUS, reduziert um die Buttons, hat dann 1240x1000. Das Bild wird also um 120 Zeilen und 24 Pixel-Spalten reduziert. Um den Bildausschnitt mittig zu nehmen wird die linke obere Ecke um (60 / 12) verschoben und wie folgt in die Konfiguration von DISKUS eingetragen:

Öffnen Sie die Datei c:\programme\diskus32\config\mikro.1

(statt der Datei mikro.1 eventuell die entsprechende Mikroskopkonfiguration, wenn Sie mehrere installiert haben)

Suchen Sie in der Rubrik [Kamera] die Parameter:

KamOffx=60 Dies legt fest ab welchem Pixel das Kamerabild dargestellt wird. (0..120 sind erlaubt = modulo 4)
KamOffy=12 Dies legt fest ab welcher Zeile das Kamerabild dargestellt wird. (0..23 sind erlaubt)

Die Kamera Hitachi HV-C20 zeigt ein Bild mit ein bis zwei schwarze Zeilen am oberen Bildrand und links einen schwarzen Rand von 2 bis 6 Pixeln. Um diese auszublenden, wird DISKUS wie folgt eingestellt:

KamOffx=6
KamOffy=2

Impressum Hilgers Technisches Büro
Hauptstrasse 82
D-53639 Königswinter, Germany
Tel. ++49 - (0)2223 - 22 268
Fax ++49 - (0)2223 - 27 594
info@hilgers.com


nach oben