CHH

Diskus

chh

q diskus > Tele-Medizin > Tele-Mikrobiologie

Im September 2003 erstellte das "Zentrale Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr Koblenz" einen Bericht über die Validation des "Telemedizinischen Arbeitsplatzes" mit DISKUS Tele. Der 26seitige Bericht wurde uns zur Verfügung gestellt und ist hier in Auszügen einzusehen:

Bericht über die Validation des Telemedizinischen Arbeitsplatzes für das Fachgebiet Mikrobiologie

Zusammenfassung

Die vorliegende Untersuchung belegt, dass mit dem Einsatz eines speziell ausgestatteten telemedizinischen Arbeitsplatzes, vorwiegend durch telemikroskopische Anwendungen in der Parasitologie und der Bakteriologie, des Weiteren auch durch die Übermittlung makroskopischer Aufnahmen und schließlich durch die Telekonferenz, diejenigen Anteile des mikrobiologisch-diagnostischen Prozesses deutlich verbessert werden können, die besonderer Expertise bedürfen oder die als infektiologische Beratungsleistung in erster Linie dem Arzt obliegen. Durch Einsatz der Telemedizin können Sensitivität, Spezifität und Gesamtrichtigkeit der diagnostischen Ergebnisse im Vergleich zu den durch technisches Assistenzpersonal mit einsatzvorbereitender Fachausbildung erzielbaren Resultaten erheblich gesteigert werden. Insgesamt wird eine gute Sensitivität und eine hervorragende Spezifität der Diagnostik erreicht. Es kann daher uneingeschränkt empfohlen werden, die Feldlabor-Container für die Mikrobiologie mit einem telemedizinischen Arbeitsplatz in der geforderten Spezifikation auszustatten ...

Der telemedizinische Arbeitsplatz besteht aus dem TA-Basismodul und mindestens einem TA-Peripheriemodul. Das TA-Basismodul besteht aus ...
-Tower PC, Großbildschirm ... und Anwendungssoftware DISKUS ...
Für den Sende-Arbeitsplatz standen folgende Zusatzkonfigurationen zur Verfügung:
- Hochauflösende Digitalkamera JVC KY-F1030 ...
- Auflichtmikroskop ...
- Übertragungssoftware DISKUS der Firma Hilgers, Königswinter

Hierbei handelt es sich um ein Programm, das der standardisierten Übertragung aufgenommener Bilder vom Sender zum Empfängerplatz sowie der Auswertung und Dokumentation dient. Das Programm erlaubt es, die aufzunehmenden Bilder in einer Live-Darstellung am Bildschirm zu betrachten, so dass der exakte Inhalt des Fotos vorher vom Sender festgelegt werden kann. Das Programm erlaubt das Anbringen von Markierungen und Beschriftungen in den aufgenommenen Bildern. Die Bilder werden zum Versand komprimiert und nach Ankunft beim Empfänger entpackt, so dass eine den Möglichkeiten der Kamera entsprechende optimale Auflösung verfügbar ist.
Die Darstellung auf dem Sernder- und Empfängerplatz ist absolut identisch, so dass einzelne Punkte in der Aufnahme anhand eines Koordinatensystems sowohl am Sender- als auch am Empfängerplatz exakt bestimmt werden können. Bei der Übermittlung wird die am Mikroskop eingestellte Vergrößerung mit übertragen, so dass am Empfängerplatz ein Maßstab zur Verfügung steht, die automatische Größenbestimmungen einzelner Objekte durch simples Anlegen einer grafischen Messstrecke erlaubt, für die das Programm die korrekte Länge ermittelt ...

Erfahrungen mit der Arbeitsplatzkonfiguration

Das für die Validation verwendete System zeichnet sich allgemein durch eine benutzerfreundliche Oberfläche aus, die eine einfache Handhabung gewährleistete. Die Einarbeitungsphase für das Sende- und Empfängerpersonal dauerte daher nur ca. 5 Stunden. Dies reichte aus, um die für die Validation notwendigen Funktionen zu erlernen ...

Den Sendern gelang es mit Hilfe der DISKUS Software problemlos, Serien von Bildern von den Präparaten anzufertigen und diese für den Empfänger sicher identifizierbar zu beschriften oder sogar mit speziellen Markierungen zu versehen. ... Das Aufrufen der Bilder am Empfängerplatz war einfach und übersichtlich. Durch die Möglichkeit der Telekonferenz war es dem Empfänger möglich, ad hoc neue Bilder anzufordern, wenn dies zur Diagnosefindung erforderlich war ...

Sind Sie an DISKUS TELE interessiert , so wenden Sie sich bitte an unsere Adresse (siehe unten).

Impressum
Hilgers Technisches Büro
Hauptstraße 82
D-53639 Königswinter, Germany
Tel. ++49 - (0)2223 - 22 268
Fax ++49 - (0)2223 - 27 594
info@hilgers.com


nach oben